Anleitung: Berechnung Envelope Punch Board

Jeder, der das Envelope Punch Board / Umschlagbrett besitzt wird sich mit Sicherheit schon mal darüber geärgert haben, dass man nur mit den vorgegeben Maßen arbeiten kann, diese aber manchmal nicht passend sind.

Hierfür biete ich euch auf meiner Seite einen Rechner an, mit dem ihr genau den Umschlag oder die Box bekommt, die ihr benötigt.

.

Doch wie genau funktioniert der Rechner?

.

Umschläge

Für Umschläge müsst ihr den oberen der beiden Rechner nutzen. Ihr tragt in die ersten zwei Felder Länge und Breite eurer Karte ein. Kleiner Tipp: Addiert jeweils 0,5 cm zu jeder Seite, so dass der Umschlag locker um die Karte passt. Bei dickeren 3D-Karten würde ich sogar zu 1,0 cm oder mehr pro Seite raten.

Bildschirmfoto 2015-05-26 um 09.40.38

Beispiel: Eure Karte ist 14,5 x 21,0 cm (= 15,0 x 21,5 cm)

Bildschirmfoto 2015-05-26 um 09.45.11

Ihr müsst in diesem Fall ein Papier mit den Maßen 27,8 x 27,8 cm zurecht schneiden und die erste Falz bei 16,2 cm ziehen. Die folgenden Falzlinien orientieren sich an den bereits gezogenen, so wie ihr es kennt 🙂

.

.

Verpackungen / Boxen

Eine Verpackung bzw. Box stellt ihr auf die gleiche Art und Weise her, nur dass ihr noch eine zweite Falzlinie benötigt. Diese ermittelt ihr ebenfalls mit Hilfe des Rechners, in dem ihr alle Maße des zu verpackenden Gegenstandes eintragt. Bitte nehmt auch hier wieder mindestens 0,5 cm zu jeder Seite hinzu, um sicher zu sein, dass alles passt.

Beispiel: Box in 10,0 x 5,0 x 7,5 cm

Bildschirmfoto 2015-05-26 um 09.51.11

Hier müsst ihr das Papier in 23,2 x 23,2 cm schneiden. Danach zieht ihr die 1. Falzlinie bei 8,1 cm und die 2. direkt bei 18,7 cm. Erst danach dreht ihr das Papier um 90°.

.

Solltet ihr noch Fragen zum Rechner haben, könnt ihr mir gerne schreiben 🙂

Hinterlass' mir einen Kommentar :)