Anleitung: Kerze bestempeln

Materialliste

  • Kerze
  • weiße Servietten
  • Backpapier
  • Heißluftfön
  • Wunschmotiv
  • Stempelkissen

.

Nehmt die Serviette und stempelt das Motiv an einer glatten Fläche.

Stampinup_Kerze_Candle_5988 Stampinup_Kerze_Candle_5989

Schneidet das Motiv grob aus und trennt die oberste Serviettenschicht ab, ihr benötigt nur diese eine Lage.

Stampinup_Kerze_Candle_5990 Stampinup_Kerze_Candle_5991

Legt das Motiv auf eure Kerze und richtet es so aus, wie es euch gefällt. Anschließend packt ihr das Backpapier vorsichtig drüber und haltet es hinten fest zusammen, damit das Papier keine Wellen wirft und das Motiv glatt angedrückt wird.

Stampinup_Kerze_Candle_5993 Stampinup_Kerze_Candle_5997

Jetzt müsst ihr die Kerze vorsichtig (!) mit dem Heißluftfön erhitzen. Das erfordert ein bisschen Übung, aber sobald ihr seht, dass das Motiv dunkler wird oder sogar Wachs durch das Backpapier kommt, müsst ihr aufhören.

Stampinup_Kerze_Candle_5999

Das Motiv sollte weiterhin gut sichtbar, aber die Serviette nicht fühlbar sein. Falls kleine Dellen in eurer Kerze sind, habt ihr zu lange erhitzt und zuviel Wachs ist geschmolzen. Achtet bei den nächsten Motiven darauf, aber das habt ihr schnell raus 🙂

Stampinup_Kerze_Candle_6001

Im Übrigen lassen sich auch wunderbar die Sprüche auf Kerzen bringen, was dieser Technik noch mal viel mehr Möglichkeiten bietet und z.B. Taufkerzen auf diese Art mit Namen versehen werden können.

One comment on “Anleitung: Kerze bestempeln

  1. Simon 1. Februar 2017 12:36

    Ein Heißluftfoen eignet sich dafür wirklich sehr gut. Wenn man bastelt ist das sowieso ein vielseitiges Gerät, dass nicht fehlen darf.
    Beste Grüße,
    Simon

Schreibe eine Antwort zu Simon Antwort abbrechen