Anleitung & Tipp: Osterhase

Punch Art Osterhase

 Von links nach rechts: Saharasand, Kandiszucker, Schokobraun, Savanne, Espresso, Wildleder

 

Die Hasen sind durch die sogenannte „Punch Art“ entstanden, was man mit „Stanzkunst“ übersetzen kann. Gemeint ist die Erschaffung eines Motivs mithilfe von Stanzelementen.

Für den Hasen benötigt ihr die folgenden Stanzen bzw. Formen:

 

Gestanzt wird wie folgt:

Punch Art Osterhase

 

Und nun kommt mein Tipp:

Inkt die Ränder aller Elemente in der entsprechenden CardStock-Farbe, der Effekt ist zwar nicht gravierend, aber er macht den gewissen Unterschied. Ihr benötigt lediglich ein Schwämmchen und ein Stempelkissen. Mit dem Schwämmchen tupft ihr leicht Farbe auf und streicht diese vorsichtig am Papierrand wieder ab. Seid hier wirklich vorsichtig und wiederholt den Vorgang lieber zwei- oder dreimal, um das gewünschte Ergebnis zu erhalten.

Punch Art Osterhase

 

Links ohne, rechts mit geinkten Rändern:

Punch Art Osterhase

Hinterlass' mir einen Kommentar :)