Blumenfähnchen

Fähnchen

Nicht immer muss man Karten oder Verpackungen basteln. Es gibt wirklich bei sehr vielen Anlässen die Möglichkeit alle seine Stempel und Stanzen auszupacken.

Ich habe zum Beispiel für eine Blume ein Fähnchen gebastelt, das man in den Topf stecken kann. So bekommt jede noch so kommerziell erscheinende Blume einen persönlichen Touch.

Den Spruch habe ich ganz normal in Word geschrieben und ausgedruckt, natürlich in mehrfachen Versuchen, denn immerhin sollte das „Dankeschön“ gut zwischen die Zeilen passen. Nachdem endlich die richtige Größe und das richtige Format gefunden waren, habe ich den Stempel mit dem Stampin‘ Write Marker angepinselt, da ich nur das „Dankeschön“ haben wollte. Anschließend habe ich das Papier auf weißen CardStock geklebt, damit es ein wenig stabiler wird. Das Ganze habe ich danach mithilfe der Big Shot ausgestanzt, ebenso einen farblich passenden CardStock ein paar Nummern größer.

Nachdem ich das kleinere auf das größere Fähnchen geklebt hatte, habe ich mit der Prickelnadel die Löcher gemacht und hier den Leinenfanden durchgefädelt. Dadurch hält der Holzstab, der zuvor mit etwas Kleber fixiert wurde, und es hat das gewisse Etwas.

Ach, und ein Schmetterling mit Strasssteinchen darf natürlich auch nicht fehlen!

Materialliste:

Hinterlass' mir einen Kommentar :)