Das Equipment steht!

Wenn man bei Stampin‘ Up! als Demonstrator anfängt, darf man sich zunächst ein sogenanntes Starterset bestellen. Man zahlt hierfür 129,00 Euro, darf sich jedoch Produkte im Gesamtwert von 175,00 Euro (während der Sale-A-Bration sogar 195,00 Euro) aussuchen und zwar aus dem gesamten Sortiment.

Mein Starterpaket ist etwas weihnachtlich ausgefallen, da am 1. Februar der Saisonkatalog letztmalig gültig war und ich gerne den einen oder anderen Stempel noch mein Eigen nennen wollte.

Von Stampin‘ Up! gab es dann zu dem o.g. Set noch Materialien im Wert von 60,00 Euro und zwar je 8x aktuelle Kataloge (Hauptkatalog, Saisonkatalog, Sale-A-Bration-Flyer), Bestellscheine, Einladungskarten, etc. – quasi das Rund-um-Sorglos-Paket 🙂

Anschließend hat man 45 Tage Zeit, um eine Bestellung mit 30% Rabatt auszulösen. Diesen Rabatt habe ich großzügig genutzt, um mich mit sämtlichen Stempelsets und Stanzen einzudecken. Ich besitze also nun ein gutes Equipment, um viele kreative Ideen umsetzen zu können und nach und nach werde ich mir verschiedene Papiere, Schleifenbänder, Dekorationen, etc. zulegen, denn diese Kleinigkeiten machen oft den Wow-Effekt aus.

Die Bastelwut ging auch direkt los und so habe ich zwei Karten und zwei Verpackungen gebastelt, die ihr ab sofort auch in der Bilderecke finden könnt:

Verpackung #005 Verpackung #006

#K003 Geburtstagskarte #001

Wenn ihr Interesse an einer Karte oder Verpackung habt, meldet euch einfach bei mir 🙂
Natürlich sind die Farben frei wählbar!

P.S.:
Meine Inspirationen für die gebastelten Werke:

Schachtel in Blauregen – Workshop bei Nadine, 02.01.2014
Geburtstagskarte in Altrosé – Stempeldochmal.de
Tic Tac-Verpackung – Pootles.co.uk

Hinterlass' mir einen Kommentar :)