Die verschiedenen Stempel von Stampin‘ Up!

Beim Durchblättern des Katalogs sind euch bestimmt diese Begriffe schon mal aufgefallen, welche unter den jeweiligen Stempelsets stehen:

Stampin-Up_Stempel

Was aber heißen nun Holz, Transparent und Klarsicht? Wo liegen die Unterschiede?

Holz

Die Stempel sind aus Gummi und auf einem klebenden Schaumstoff befestigt. Sie werden im Paket mit einem Holzgriff geliefert, den ihr nach Erhalt selber montieren müsst.

Stampin-Up_Stempel_5374

Transparent

Der Stempel selber ist der gleiche wie bei der Holzvariante, jedoch wird dieser ohne Holzgriff geliefert und ist deswegen auch günstiger zu bekommen. Um diesen Stempel benutzen zu können benötigt ihr die Acrylblöcke.

Stampin-Up_Stempel_5377

Stampin-Up_Stempel_5379

Klarsicht

Diese Art ist neu im Sortiment und erst mit dem Hauptkatalog 2014/2015 erschienen. Hier unterscheidet sich der Stempel von den beiden vorher genannten, da dieser nicht aus Gummi sondern Silikon ist. Der Vorteil liegt klar auf der Hand: Ihr seht ganz genau, wo ihr hinstempeln müsst, damit euer Ergebnis gerade wird.

Stampin-Up_Stempel_5375

Es gibt nicht jeden Stempel in jeder Variante, daher schaut euch bitte genau die Bezeichnung vor der Artikelnummer an und bedenkt, dass ihr für Transparent und Klarsicht immer auch einen Acrylblock benötigt. Welche Größe für die jeweiligen Motive die richtige ist, könnt ihr ganz einfach selber feststellen.

Die Maße der Blöcke sind aufgeschrieben und die Stempelmotive im Katalog immer in Originalgröße abgebildet (sofern nicht anders angegeben), so dass ihr einfach mit Hilfe eines Lineals den passenden Block finden könnt 🙂

.

Und noch ein Tipp:

Damit eure Motive auch mit der Holz- und Transparent-Variante gerade werden, gibt es den Stamp-a-ma-jig. Ein Tool, das ich nicht mehr missen möchte!

Hinterlass' mir einen Kommentar :)