Taufkarte

Habe ich es schon mal erwähnt? Ich liebe Auftragsarbeiten! Besonders wenn sie etwas umfangreicher sind wie dieses Projekt.

Eine Taufkarte, ja. Mit dem Namen des Babys, ja. Das Baby hat aber drei Namen… UPS! Selbst eine Din A5-Karte ist irgendwann voll und sollte man wirklich nur die Namen sehen können und auf sämtliche Deko verzichten? NEIN!

Ich musste mir also etwas überlegen, wie ich beidem gerecht werden konnte und passenderweise hatte ich kurz zuvor ein Video von Jasmin gesehen, die mir die Inspiration gab: Der Rufname steht auf der Karte, die anderen beiden Namen kann man herausziehen 🙂

Der Rest wurde gemäß den Wünschen der Auftraggeberin gemacht. Rosa und Schmetterlinge, ein wenig grün. Ich denke, diese Vorgabe habe ich gut umsetzen können. Und selbstverständlich darf auf einer Mädchen-Karte kein Blingbling fehlen! Dieses Mal kamen Strasssteinchen und Perlen gleichermaßen zum Einsatz und sehen in Kombination fast noch besser aus 😉

Materialliste:

2 comments on “Taufkarte

  1. Jasmin 23. April 2014 17:53

    Hi Stephi, freut mich das dir meine Ideen gefallen, das ist eine schöne Umsetzung. 😉
    Lieben Gruß Jasmin

    • stempelmieze 23. April 2014 17:59

      Hallo Jasmin,

      Danke! 🙂
      Ich war davon total begeistert und es hat hier perfekt gepasst!

Hinterlass' mir einen Kommentar :)